BMW Baby Racer

BMW Rutschauto Baby Racer IIIDer Münchener Autohersteller BMW ist bekannt für seine Fahrzeuge im Premiumbereich. Was viele aber nicht wissen, er produziert auch Autos für die kleinsten unter uns. Ja es gibt Rutschautos von BMW. Die BMW Rutschautos werden auch oft Baby-Racer genannt. Anfang 2015 hat BMW die neuste Version ihres Rutschautos veröffentlicht, den Baby-Racer III.

Auch wenn viele Leute die Rutschautos von BMW als BMW Bobby Car bezeichnen ist die eigentlich falsch. Denn Bobby Car ist ein Markenname und nur Rutschautos des Spielwarenherstellers BIG dürfen als Bobby Car bezeichnet werden.

Getestete Rutschautos von BMW

Vorteile von BMW Rutschautos

Die Rutschautos von BMW sind unglaublich detailgetreu. Wie in den großen Modellen wurde in den Baby-Racern das BMW Markenzeichen, die Doppel-Nieren des Kühlergrills, eingearbeitet. Die Details sind nicht wie bei den originalen Bobby-Cars einfach nur aufgeklebt, sondern wurden mit viel Liebe zum Detail in das Fahrzeug integriert. Die Scheinwerfer und Rücklichter sind zwar nicht funktionsfähig aber sehen sehr viel besser aus als Sticker. So können sich auch mehrere Generationen an Rennfahrern an diesen Modellen erfreuen.

Was Eltern besonders freuen wird, ist dass die BMW Baby Racer serienmäßig mit Flüsterreifen ausgeliefert werden. Ein Reifenwechseln ist damit schonmal hinfällig. Es also ganz egal ob ihr Nachwuchs damit durch die Wohnung düst oder im Garten sein Unwesen treibt.

Was auch wichtig ist, es ist möglich eine Schubstange oder ein Zugseil an dem Baby-Racer zu montieren. So kann das Fahrzeug auch bequem und ohne Sorge für Spaziergänge genutzt werden.

Nachteile von BMW Rutschautos

Leider gibt es bei diesem Rutschauto außer der Schubstange und dem Zugseil kein weiteres Zubehör wir einen Anhänger oder Nummernschild.  Auch mit Ersatzteilen sieht es schlecht aus.

Hier gehts zu den Rutschautos von BMW