Bobby-Car Sicherheit

Bobby-Car HelmNatürlich ist auch beim Bobby-Car fahren die Sicherheit ganz groß zu schreiben. Es sollten die gleichen Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden wie bei Scootern, Dreirädern, Laufrädern oder ähnlichen Gefährten. Das wichtigste: Auch ein Bobby-Car sollte nur unter Aufsicht eines Erwachsenen verwendet werden und die Sicherheitshinweise des Herstellers bzw. die Betriebsanleitung sollten dringend beachtet werden.

Welche zusätzliche Hardwareoptionen Sie haben um die Sicherheit beim Bobby-Car fahren zu erhöhen, haben wir an dieser Stelle für Sie aufgelistet.

Bobby-Car Helm

Ein Helm ist natürlich auch fürs Bobby-Car fahren zu empfehlen. Neben dem offensichtlichen Schutzeffekt durch einen Helm beim Bobby-Car fahren ist hier vor allem die Gewöhnung ein positiver Effekt. Wenn bereits beim Bobby-Car fahren von Anfang an immer ein Helm getragen wird, dann kann eine Assoziation zwischen der Aktivität, also dem Fahren und dem Helm aufgebaut werden. Dann ist es für das Kind auch später bei schnelleren Fahrten mit Fahrrädern, Skateboards oder Rollschuhen selbstverständlich, dass ein Helm getragen werden muss. Als Helme eignen sich z.B. normale Fahrradhelme für Kinder oder, wenn man gerne ein passendes Aussehen mag, der Bobby-Car Helm von BIG.

 

Bobby-Car Schubstange

Eine Schubstange ermöglicht es das Bobby-Car ohne viele Aufwand sofort direkt selbst zu kontrollieren. Wenn man das Bobby-Car in einer belebten Umgebung verwendet, dann ist eine Schubstange dringend zu empfehlen. Weitere Informationen über Schubstangen und Zugseile.

Bobby-Car Wimpel

In unübersichtlichen Umgebungen mit Büschen, Zäunen und ähnlichem kann ein Bobby-Car ziemlich schwer zu sehen sein. Es ist zwar sehr bunt, aber durch die geringe Höhe kann es leicht von allerlei Hindernissen verdeckt werden, oder in einer Menschenmenge verschwinden. In so einem Fall kann ein hoher Wimpel an einem Stecken am Heck des Bobby-Cars helfen. Diese machen es leichter das Bobby-Car auch bei Hindernissen zu sehen.

Es kann aber sein, dass es dem kleinen Fahrer ein paar Probleme beim selbstständigen Aufsteigen auf das Bobby-Car bereitet, da man durch die Stange nicht mehr mit einem Fußschwung über das Heck auf den Bobby-Car Sitz drauf kommt.